Datenschutz

Seite aktualisieren
Druckansicht
Überblick
Kundeninformationen zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der BNP Paribas-Gruppe ein wichtiges Anliegen. Im Rahmen des Datenschutzes (und der Datenschutzrichtlinie der Gruppe) haben wir wirksame datenschutzrechtliche Grundsätze definiert, die für die gesamte Gruppe gelten. Die Datenschutzrichtlinie der Gruppe steht auf unserer Website zum Download zur Verfügung.

Dieses Dokument enthält ausführliche Informationen über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standorte Frankfurt, Nürnberg, München („wir”).

Über unsere verschiedenen Marken (Consorsbank, DAB BNP Paribas, Consors Finanz, BNP Paribas Wealth Management, BNP Paribas Corporate & Institutional Banking) tragen wir im Zusammenhang mit unserer Geschäftstätigkeit die Verantwortung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Dokument informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir über Sie, als Nutzer der Websites der oben genannten Marken, verarbeiten, weshalb wir solche Daten verwenden und weitergeben, wie lange wir diese aufbewahren, welche Rechte Sie haben und wie Sie diese ausüben können.

Wenn Sie sich für ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung interessieren, erhalten Sie gegebenenfalls zusätzliche Informationen.


1. Welche personenbezogenen Daten verwenden wir?

Wir erheben personenbezogene Daten und verwenden diese, soweit es im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erforderlich ist, um Ihnen ein hochwertiges, individuelles Produkt- und Dienstleistungsangebot zur Verfügung stellen zu können.

Zu den verschiedenen Arten von personenbezogenen Daten, die erhoben werden können, zählen unter anderem:

- Kontaktinformationen (z. B. Name, Nationalität, E-Mail Adresse, Geschlecht, IP-Adresse).
- Daten zu Ihren Gewohnheiten und Präferenzen:

Daten zur Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen in Bezug auf Bank- Finanz- und Transaktionsdaten.
Daten zur Interaktion zwischen Ihnen und uns (Besuch unserer Websites, Nutzung unserer Apps und unserer Social-Media-Seiten, Chat-Kontakt, E-Mail-Verkehr, Befragungen, Telefongespräche).

Personenbezogene Daten zur rassischen oder ethnischen Herkunft, zu politischen Überzeugungen, religiösen oder philosophischen Ansichten oder zur Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, sowie genetische Daten und Angaben zum Sexualleben oder zur sexuellen Neigung werden von uns grundsätzlich nicht verarbeitet, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder dies ist im Rahmen der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen erforderlich.


2. Weshalb und auf welcher Grundlage verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

a. Um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder auf Ihre Aufforderung hin bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, bevor wir einen Vertrag abschließen


Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, damit:

- Sie unsere Website nutzen können.
- Sie mit uns in Kontakt treten können.
- Sie unsere Watchlist nutzen können.
- Sie unser Musterdepot nutzen können.
- Sie einen unserer Newsletter abonnieren können.
- Wir Sie mit Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen versorgen können.
- Wir Ihnen behilflich sein und Ihre Anfragen beantworten können.
- Wir prüfen können, ob und unter welchen Voraussetzungen wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten können.

Wenn Sie unser Angebot nutzen, führen wir darüber mittels unseres Web-Servers anonyme Aufzeichnungen. Protokolliert werden beispielsweise die Internetseite, die Sie zu unseren Seiten geführt hat, die Internetseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Sie dienen statistischen Zwecken und dazu, den Aufbau und die Navigation der Internetstrecke zu analysieren und zu verbessern. Die Aufzeichnungen erfolgen anonymisiert, sodass wir diese nicht mit Ihrer Person in Verbindung bringen.

IP-Adressen verarbeiten wir über das für die Nutzung der Webseite hinausgehende Maß ausschließlich in gekürzter, anonymisierter Form.

b. Um unsere berechtigten Interessen wahrzunehmen

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten und zu entwickeln und dabei unser Risikomanagement zu optimieren und unsere gesetzlichen Rechte zu wahren. Dies beinhaltet unter anderem die folgenden Aktivitäten:

- IT-Management einschließlich Infrastrukturmanagement (z. B. gemeinsame Plattformen), sowie Maßnahmen zur Gewährleistung der betrieblichen Kontinuität und IT-Sicherheit.

- Ausarbeitung von zusammengefassten Statistiken, Tests und Modellen für Forschung und Entwicklung, um das Risikomanagement unserer Unternehmensgruppe zu optimieren oder bestehende Produkte und Dienstleistungen zu verbessern bzw. neue Produkte und Dienstleistungen zu schaffen.

- Die Analyse Ihrer Gewohnheiten und Präferenzen auf Grundlage von pseudonymisierten Daten auf den verschiedenen Kanälen ( E-Mails oder Nachrichten, Besuch unserer Website usw.).


c. Um Ihre Entscheidung zu respektieren, wenn wir Sie um Ihre Zustimmung zu einer bestimmten Datenverarbeitungsmaßnahme gebeten haben

In manchen Fällen benötigen wir zur Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung und/oder eine Befreiung vom Bankgeheimnis, z.B.:

- wenn wir für andere als die vorstehend genannten Zwecke weitere Datenverarbeitungsmaßnahmen ergreifen müssen, werden wir Sie entsprechend informieren und gegebenenfalls um Ihre Zustimmung bitten.


3. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Für die vorstehend genannten Zwecke erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich an Dienstleister, die in unserem Auftrag tätig werden.


4. Übermittlung personenbezogener Daten in Länder ausserhalb des EWR

Wenn internationale Datenübermittlungen in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) vorgenommen werden und ein Nicht-EWR-Land nach Einschätzung der Europäischen Kommission ein angemessenes Maß an Datenschutz gewährleistet, kann die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage erfolgen.

Bei Übermittlungen in Nicht-EWR-Länder, deren Datenschutzniveau von der Europäischen Kommission nicht anerkannt wurde, werden wir eine der folgenden Maßnahmen ergreifen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen:

- Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden.
- Formulierung von verbindlichen, unternehmensinternen Regeln.


5. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Nutzung unserer Website verarbeiten nur so lange auf, wie wir sie für die Dauer des Besuches benötigen. Soweit Sie eines unserer Produkt- oder Serviceangebote (z.B. Newsletter oder Community) nutzen, verarbeiten wir Ihre Daten während der Nutzungsdauer.


6. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese wahrnehmen?

Nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen stehen Ihnen folgende Rechte zu:

- Auskunft: Sie können Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten anfordern.
Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach falsch oder unvollständig sind, können Sie eine entsprechende Änderung dieser Daten verlangen.
Löschung: Sie können verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.
Einschränkung der Datenverarbeitung: Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
Widerruf der Zustimmung zur Datenverarbeitung: Wenn Sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, können Sie diese Zustimmung jederzeit widerrufen.
Datenübertragbarkeit: Soweit rechtlich möglich, können Sie die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten zurückfordern oder an einen Dritten übermitteln lassen, falls dies technisch machbar ist.

Sie haben das Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Interessensabwägung unter Verweis auf Ihre besondere Situation einzulegen. Eine weitere Verarbeitung durch uns wird dann nur bei Nachweis von überwiegenden, zwingend schutzwürdigen Interessen erfolgen.

Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte schriftlich oder per E-Mail an BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Wealth Management, Bahnhofstraße 55, 90402 Nürnberg, datenschutzbeauftragter.wealthmanagement@bnpparibas.com. Bitte fügen Sie eine (eingescannte) Kopie Ihres Personalausweises bei.

Gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie zusätzlich zur Wahrnehmung der vorstehenden Rechte die Möglichkeit, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


7. Wie können Sie sich über Änderungen dieser wichtigen Hinweise informieren?

Vor dem Hintergrund eines ständigen technischen Wandels müssen wir die Hinweise unter Umständen in regelmäßigen Abständen aktualisieren.

Die jeweils aktuelle Fassung steht Ihnen online zur Verfügung. Über grundlegende Änderungen werden wir Sie auf unserer Website oder über die sonstigen üblichen Kommunikationskanäle informieren.


8. Wie erreichen Sie uns?

Bei Fragen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Hinweise wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten (datenschutzbeauftragter.wealthmanagement@bnpparibas.com), der Ihre Anfrage gerne beantworten wird.

Wenn Sie mehr über Cookies und Sicherheit erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien und unsere Richtlinien zur Kundensicherheit.

Nutzerdaten
Erhebung und Verarbeitung von Nutzerinformationen

Beim Besuch der Online-Angebote von BNP Paribas Wealth Management werden folgende technische Informationen an BNP Paribas Wealth Management übermittelt:

- der Name Ihres Internet Service Providers,
- die von ihm vergebene sogenannte IP-Adresse,
- die Website, von der aus Sie uns besuchen,
- die Seiten, die Sie bei uns besuchen.

Solche Informationen können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden.

BNP Paribas Wealth Management setzt zur Optimierung der eigenen Online-Angebote das Webanalysetool Adobe SiteCatalyst ein. Dadurch können wir ermitteln:

- wie oft bestimmte Seiten besucht werden,
- welche Browserversionen und Betriebssysteme dazu genutzt werden,
- welche Aktionen auf den Seiten durchgeführt werden.

BNP Paribas Wealth Management erschließt daraus, welche Angebote und Seiten attraktiv für Besucher sind und welche nicht. Auf Basis dieser Informationen möchten wir unsere Angebote laufend verbessern. Alle diese Informationen werden ausschließlich anonymisiert erhoben.

Wie werden personenbezogene Daten verarbeitet (Zweckbindung)?

Im Rahmen der Internetdirektdienste von BNP Paribas Wealth Management anfallende personenbezogene Daten werden – gegebenenfalls in Verbindung mit Ihrer Einwilligung – entsprechend den geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zu folgenden Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt:

- zur Vertragsabwicklung,
- zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen, insbesondere im Hinblick auf die Beratung und Betreuung der Kunden,
- zu Marketingzwecken, etwa um Ihnen neue Produkte vorzustellen, zur Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Produktgestaltung.


An wen werden Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe personenbezogener Daten kann z.B. für den Versand von Newslettern (bei entsprechender Bestellung auf unserer Website) stattfinden. Die Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt, sind vertraglich zum Schutz und zur Sorgfalt im Umgang mit Nutzer- oder Kundendaten verpflichtet und handeln dabei ausschließlich nach unseren Weisungen.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur dann, wenn BNP Paribas Wealth Management durch ein Gesetz oder eine sonstige Rechtsnorm dazu berechtigt oder verpflichtet ist.


Widerspruchsrecht und Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit zu widersprechen. Dafür wenden Sie sich bitte schriftlich, per Telefon, Telefax oder E-Mail an Ihr Betreuungsteam. Auf Anforderung teilen wir Ihnen gerne mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.


Was ist ein pseudonymes Nutzungsprofil und welche Daten werden darunter zusammengefasst?

Mit Hilfe eines Cookie-Mechanismus werden Nutzerdaten gesammelt, um zu entscheiden, welche Inhalte auf der BNP Paribas Wealth Management Webseite und welche Werbeanzeigen einem Nutzer angezeigt werden.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf einem Computer gespeichert werden kann, wenn ein Nutzer mithilfe eines Browsers Werbung von BNP Paribas Wealth Management oder der BNP Paribas Wealth Management Webseite betrachtet. Der Cookie gilt nur für den spezifischen Computer und Browser und sammelt keine Namen, Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder andere Daten, die den Benutzer direkt identifizieren.

Stattdessen enthält der Cookie eine pseudonyme Identifikationsnummer. Mit dieser pseudonymen Identifikationsnummer werden in Cookie-basierten Profilen an sich anonyme Informationen erhoben und zu einem Nutzungsprofil zusammengefasst.

Bei diesen Informationen handelt es sich um:
- Gerätetyp
- Betriebssystem
- Browserversion
- die um das letzte Oktett gekürzte IP-Adresse
- die Information, ob Sie bereits Kunde von BNP Paribas Wealth Management sind
- Suchbegriffe auf der BNP Paribas Wealth Management Webseite
- URLs auf denen BNP Paribas Wealth Management verlinkt ist, sofern Sie diesen Link genutzt haben
- URLs auf denen BNP Paribas Wealth Management Werbung anzeigt, sofern Sie darauf geklickt haben
- das angezeigte Werbemittel
- Klicks auf das angezeigte Werbemittel
Cookies
Einsatz von Cookies

In einigen Bereichen der Website setzt die BNP Paribas Wealth Management sogenannte Cookies ein. Sie dienen dazu, Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können.


Was sind Cookies?

Das sind kleine Datenpakete, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie informiert, wenn Cookies platziert werden. Sie können das Annehmen von Cookies über Ihren Browser auch vollständig deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass dadurch die Nutzung bestimmter Services auf unserer Website eingeschränkt oder ganz unmöglich werden kann.


Ein Beispiel für die Verwendung von Cookies:

Durch den Einsatz von Cookies ist es uns z.B. möglich, unseren Kunden spezielle Angebote auf der Website anzuzeigen. Im Gegenzug werden Angebote ausgeblendet, die sich ausschließlich an Neukunden richten und daher für Bestandskunden weniger interessant sind.


Wichtiger Hinweis:

Seit 07.04.2011 ist es für die Nutzung des Konto-/Depotbereichs von BNP Paribas Wealth Management nötig, dass Ihr Internetbrowser Session-Cookies akzeptiert.
Kontakt

Weitere Informationen zu BNP Paribas Wealth Management erhalten Sie unter folgenden Nummern:

  • 069/560041-200 (Center Frankfurt, Köln)
  • 0911/369-2080 (Center Nürnberg)
  • 089/232396-200 (Center München)
  • 040/3009221-10 (Center Hamburg)
  • 0711/907090-0 (Center Stuttgart)
  • 0511/655557-50 (Center Hannover)
  • 030/88677788-10 (Center Berlin)


(Mo-Fr von 9-20 Uhr)

E-Mail:
wealthmanagement-de@bnpparibas.com

https://www.wealthmanagement.bnpparibas.de/WealthManagement/Transversal/Datenschutz