Top-5-Handelsplätze

Top-5-Handelsplätze: Downloads nach Klassen der Finanzinstrumente

Wir haben für Sie die Top-5-Handelsplätze bewertet. Einmal pro Jahr stellen wir Ihnen die Ergebnisse in folgender Übersicht vor - unterteilt nach Klassen der Finanzinstrumente.


Die Handelsplätze wurden ausgehend ihrem jeweiligen Handelsvolumen bewertet.

Vergangenen Bewertungen der Handelsplätze finden Sie hier.

 

Damit keine vertraulichen Marktdaten zum Geschäftsvolumen offengelegt werden, werden das Volumen und die Anzahl der ausgeführten Aufträge nicht in absoluten Werten, sondern als Prozentsatz des Gesamtvolumens bzw. der Gesamtzahl der in der jeweiligen Kategorie ausgeführten Aufträge ausgedrückt.

Hinweise zur Unterscheidung der einzelnen Kategorien

Die hier veröffentlichten Berichte beinhalten alle Aufträge der BNP Paribas S. A. Niederlassung Deutschland (im Folgenden „BNP“ genannt) für die Geschäftsbereiche Consorsbank, Wealth Management und DAB BNP Paribas.
Diese Informationen müssen für unterschiedliche Kategorien von Finanzinstrumenten gesondert veröffentlicht werden. Für jede Kategorie gibt es einen eigenen Bericht. Wurden in einzelnen Kategorien keine Geschäfte getätigt, so werden die Berichte dennoch veröffentlicht, enthalten aber keine Informationen (Leerberichte).


Darüber hinaus sind die Berichte zu unterscheiden in die Gruppen Kleinanleger und professioneller Kunde. Zu berücksichtigen ist, dass BNP für beide Gruppen die gleichen Ausführungsgrundsätze zugrunde legt.
Ebenfalls gesondert veröffentlicht werden müssen Wertpapierfinanzierungsgeschäfte (SFT). Darunter fallen u. a. Leih- und Verleihgeschäfte.


Die BNP führt Kundenaufträge an Ausführungsplätzen, an denen sie keinen direkten Zugang hat, nicht selbst aus sondern leitet diese an geeignete Drittbroker/Routingprovider (einschließlich Unternehmen der BNP Paribas Gruppe) zur Ausführung weiter. Auch diese Geschäfte müssen in eigenen Berichten veröffentlicht werden.

Rechtliche Hinweise

Mit der Veröffentlichung der oben aufgeführten Berichte reagieren wir auf Anforderungen im Rahmen der MIFID II/MiFIR Vorgaben. Demnach sollen der Öffentlichkeit und dem Anleger Instrumente zur Verfügung gestellt werden, um

  • einerseits die Qualität der Ausführungspraxis einer Wertpapierfirma zu beurteilen und um, 
  • andererseits die gemessen am Handelsvolumen wichtigsten fünf Handelsplätze zu ermitteln, auf denen die Wertpapierfirma Kundenaufträge ausgeführt hat.